Dienstag, 06. Dezember 2016
Notruf: 112
  • Evakuierung nach Bombenfund

  • Sichere Adventszeit - Presseinformation des Deutschen Feuerwehrverbandes

  • ELO Garbsen beteiligt sich an Unwetterübung

  • Ortsfeuerwehr übt mehrmals in Abbruchhäusern

  • Monatsbilanz September der Ortsfeuerwehr Garbsen 2545 Stunden ehrenamtlich zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Startseite

Sichere Adventszeit - Presseinformation des Deutschen Feuerwehrverbandes

Deutscher Feuerwehrverband mahnt zum sorgsamen Umgang mit Kerzen

Berlin – Gemütliche Abende mit Plätzchen und Kerzenschein: Die Adventszeit ist für viele Menschen eine Zeit der Besinnlichkeit.
Damit diese nicht durch Brände überschattet wird, die durch Unachtsamkeit ausgelöst wurden, mahnt der Deutsche
Feuerwehrverband zum sorgsamen Umgang mit Kerzen. Dadurch könnten zahlreiche Feuerwehreinsätze in der dunklen Jahreszeit vermieden werden.

Weiterlesen

ELO Garbsen beteiligt sich an Unwetterübung

Am vergangen Freitag (11.November 2016) beteiligte sich die Funkgruppe (Einsatzleitung Ort – ELO) der Stadtfeuerwehr Garbsen an einer regionsweiten Unwetterübung unter Leitung der Technische Einsatzleitung (TEL) der Region Hannover.
Es wurde die Abarbeitung einer angenommenen großen Unwetterlage in der Region geprobt.

Weiterlesen

Monatsbilanz September der Ortsfeuerwehr Garbsen 2545 Stunden ehrenamtlich zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt

Der Monat September liegt hinter uns. Ein Monat in dem die Ortsfeuerwehr Garbsen insgesamt 34 Einsätze abgearbeitet hat. Daneben richteten wir das traditionelle Kartoffelfest aus. Aber auch die Aus- u. Fortbildung, Jugendarbeit sowie die Fahrzeug- und Gerätepflege beschäftigten uns.

Zusammen verrichteten unsere ehrenamtlichen Kräfte über 2500 Stunden für das Wohl unserer Stadt. Das Einsatzgeschehen reichte von schweren Verkehrsunfällen über einen Gefahrguteinsatz bis zu mehreren Bränden in Gebäuden sowie ausgelösten Brandmeldeanlagen und Tierrettungen. Allein hierfür ergaben sich rund 357 Einsatzstunden für 34 Einsätze. Damit allein ist es jedoch nicht getan: Bei einer starken Einsatzbelastung steigt auch die Arbeit der ehrenamtlichen Geräte- u. Atemschutzgerätewarte. Material und Ausrüstung muss getauscht, überprüft oder neu bestellt werden. Fahrzeuge sind zu reinigen und zu pflegen. Auch hier zeigt sich im September ein Stundenaufwand von über 90 Stunden.

Weiterlesen

Folge uns auf sozialen Netzwerken


test

Unterstütze uns

FV Logo bg white

Kampagnen

Kampagnen-Website zur Nachwuchs- und Mitgliedergewinnung für die Niedersächsischen Feuerwehren  

Kampagne der Landesverkehrswacht Niedersachsen