Samstag, 21. Juli 2018
Notruf: 112

Feuerwehr und Johanniter führen Fahrsicherheitstraining durch

Am vergangenen Wochenende führten Mitglieder der Ortsfeuerwehren Garbsen und Eckerde (Stadt Barsinghausen) sowie der JUH Wunstorf ein gemeinsames Fahrsicherheitstraining mit ihren Einsatzfahrzeugen durch.

Am Freitagabend stand eine 3-stündige theoretische Ausbildung auf dem Ausbildungsplan. Hierzu trafen sich die ca. 25 Ehrenamtlichen im Feuerwehrhaus in Altgarbsen.

Am Sonntagvormittag stand dann der 5-stündige praktische Teil der Ausbildung auf dem Programm.

Auf dem ehemaligen Arvato-Gelände in Altgarbsen hatten die Teilnehmer dann ausgiebig die Möglichkeit das Beherrschen der Einsatzfahrzeuge in verschiedenen Situationen zu trainieren.

Unter anderem eine Slalomstrecke, das Einparken, das Rangieren mit einem Einweiser das Anfahren am Berg, oder auch eine Vollbremsung wurden trainiert.

04 09 16 2  04 09 16 3

Daneben wurde auch die richtige Sitzposition im Fahrerhaus und eine Abfahrkontrolle für die Einsatzfahrer geschult und auf die richtige Unterbringung der Einsatzkleidung im Führerhaus wurde geachtet.

Unter Ernstfallbedingungen wurde auch das Einfahren in eine Rettungsgasse simuliert.

Nach Abschluss der Ausbildung waren alle Teilnehmer mit dem Gelernten sehr zufrieden und fühlen sich nun sicherer beim Lenken der Einsatzfahrzeuge auch in nicht alltäglichen oder brenzligen Situationen.

04 09 16 4  04 09 16 5  04 09 16 6

Ein besonderer Dank gilt dem Ausbilderteam unter der Leitung von Andreas Stieber.

Die Ortsfeuerwehr Garbsen plant derartiges Training auch im nächsten Jahr für ihre Fahrer der Einsatzfahrzeuge durchzuführen.

test

Unterstütze uns

FV Logo bg white

Kampagnen

Kampagnen-Website zur Nachwuchs- und Mitgliedergewinnung für die Niedersächsischen Feuerwehren  

Kampagne der Landesverkehrswacht Niedersachsen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok