Sonntag, 17. Februar 2019
Notruf: 112
 

Defekter Kraftstofftank nach VU


Zugriffe 789
Einsatzort Details

BAB 2 Raststätte Garbsen Süd

Altgarbsen

Datum 07.02.2019
Alarmierungszeit 04:23 Uhr
Einsatzende 06:22 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 59 Min.
Alarmierungsart Vollalarm
eingesetzte Kräfte

OFW Garbsen I
OFW Garbsen II
Polizei
    Rettungsdienst
      hba1 - Betriebsstoffe außerorts

      Einsatzbericht

      Am Donnerstagmorgen wurde die Ortsfeuerwehr Garbsen zu auslaufenden Betriebsstoffen aus einem LKW nach einem Verkehrsunfall auf die Raststätte Garbsen Süd alarmiert.

      Aus bislang ungeklärten Gründen fuhr ein PKW auf einen stehenden Sattelzug auf. Dabei riss bei dem PKW die linke Schiebetür ab und der Kraftstofftank des LKW wurde beschädigt. Durch die Beschädigung am Tank trat Dieselkraftstoff aus.

      Der Tank wurde von der Feuerwehr abgedichtet und der auslaufende Kraftstoff wurde mit Ölbindemittel abgestreut.

      An dem stark beschädigtem PKW wurde noch die Fahrzeugbatterie abgeklemmt.

      Der Fahrer des PKW wurde leicht verletzt.

      Nach kurzer Zeit konnten die ersten Kräfte wieder einrücken.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       

      Folge uns auf sozialen Netzwerken

      facebook   twitter

      test

      Unterstütze uns

      FV Logo bg white

      Kampagnen

      Kampagnen-Website zur Nachwuchs- und Mitgliedergewinnung für die Niedersächsischen Feuerwehren  

      Kampagne der Landesverkehrswacht Niedersachsen

      Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
      Ok