Montag, 16. September 2019
Notruf: 112
 

Gasalarm

Einsatz
Zugriffe 194
Einsatzort Details

Mühlenbergsweg

Altgarbsen

Datum 27.08.2019
Alarmierungszeit 19:43 Uhr
Einsatzende 21:40 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 57 Min.
Alarmierungsart DG 1
eingesetzte Kräfte

OFW Garbsen I
OFW Garbsen II
Polizei
    abc - ABC Erkundung

    Einsatzbericht

    Gasalarm in leerstehender Gaststätte

    Am Dienstagabend meldete ein Anrufer einen Gasalarm in einem Schacht in einer derzeit leerstehenden Gaststätte im Mühlenbergsweg in Altgarbsen.

    Die Ortsfeuerwehr Garbsen, die sich gerade beim regulären Ausbildungsdienst befand, rückte umgehend mit zwei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus.
    Ein Trupp unter Atemschutz ging in das Gebäude vor und konnte sowohl in mehreren Räumen des Gebäudes wie auch im Keller eine Konzentration von Kohlenmonoxid feststellen.

    Daraufhin wurden zur Sicherheit zwei Bewohner aus dem Wohnbereich über der Gaststätte zusammen mit vier Meerschweinchen herausgeholt.

    Mit einem Druckbelüftungsgerät wurde das Haus anschließend umfangreich belüftet.

    Anschließend gingen weitere Trupps der Feuerwehr unter Atemschutz in das Gebäude vor und überprüften die Gaskonzentration. Als der Kohlenmonoxidgehalt unter kritische Werte abgesunken war konnten die Belüftungsmaßnahmen eingestellt werden.

    Ein Großteil der Einsatzkräfte konnte danach die Einsatzstelle wieder verlassen.

    Der Notdienst der Stadtwerke wurde alarmiert, um mit speziellen Messgeräten die Ursache der Gasansammlung und der damit verbundenen Alarmauslösung aufzuspüren.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     

    Folge uns auf sozialen Netzwerken

    facebook   twitter

    test

    Unterstütze uns

    Logo des Förderverein der Ortsfeuerwehr Garbsen e.V.

    Kampagnen

    Kampagnen-Website zur Nachwuchs- und Mitgliedergewinnung für die Niedersächsischen Feuerwehren  

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Ok