Dienstag, 18. Mai 2021
Notruf: 112
 

Feuerwehr rettet Hund aus Drainagerohr

Einsatz
Zugriffe 192
Einsatzort Details

Hegerwisch

Altgarbsen

Datum 23.04.2021
Alarmierungszeit 09:35 Uhr
Einsatzende 10:20 Uhr
Einsatzdauer 45 Min.
Alarmierungsart RW
eingesetzte Kräfte

OFW Garbsen I
ht - Tierrettung Kleintiere

Einsatzbericht

Am Freitagmorgen um kurz nach 9.30 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Garbsen zu einer Tierrettung in die Leinemasch im Bereich der Straße Hegerwisch gerufen.

Eine Hündin war in ein Drainagerohr gelaufen, steckte dort fest und ließ sich allein durch gutes Zureden nicht dazu bewegen, sich aus der misslichen Lage zu befreien.

Die Ortsfeuerweh Garbsen rückte mit 4 Fahrzeugen und 7 Einsatzkräften zur Hilfeleistung aus.

Erste Versuche mit einem langen Holzstab, Das Tier vorsichtig anzustupsen und es so zu befreien war leider ebenfalls nicht erfolgreich.
Schließlich kam ein stabiler langer Gummischlauch einer Umfüllpumpe zum Einsatz, mit dem die Hündin erreicht und leicht „angeschoben“ werden konnte. Anschließend konnte sie zum anderen Ende des Rohres krabbeln und war wieder in Freiheit.
Die Hündin überstand den Ausflug in das Rohr offensichtlich unverletzt. Die Feuerwehr konnte um kurz nach 10 Uhr wieder einrücken.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Folge uns auf sozialen Netzwerken

facebook   twitter

test

Unterstütze uns

Logo des Förderverein der Ortsfeuerwehr Garbsen e.V.

Empfehlenswerte Warnapps

katwarn

nina

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.