Samstag, 28. November 2020
Notruf: 112

Förderverein finanziert Arbeitshosen

Vor kurzem konnte der Förderverein der Ortsfeuerwehr Garbsen, vertreten durch seinen Vorsitzenden Marcel Israng, den aktiven Mitgliedern der Ortsfeuerwehr um Ortsbrandmeister Thomas Cremer offiziell neue Arbeits-Bundhosen übergeben.

Die Hosen ermöglichen eine Schwarz-Weiß-Trennung z.B. nach Ausbildungsdiensten in den Feuerwachen. Das bedeutet, dass die Mitglieder mit den Arbeitshosen von zuhause zur Feuerwache kommen und dort für den Übungsdienst gegen die Einsatzkleidung tauschen. Nach Ende der Ausbildung werden dann wieder die Arbeitshosen getragen und eine Verschleppung von Verschmutzungen z.B. in die Aufenthaltsräume oder gar nachhause wird dadurch verhindert.

Auch zu Veranstaltungen, z.B. dem jährlichen Kartoffelfest, können die Mitglieder nun in den einheitlichen Arbeitshosen auftreten.

Der Förderverein investierte etwa 3.500 EUR in diese zusätzliche Ausstattung.

Bereits in der Vergangenheit hatten die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Arbeitshemden und Fleecejacken vom Förderverein erhalten.

Der Förderverein hat derzeit etwa 275 Mitglieder die die Ortsfeuerwehr bestehend aus aktiver Abteilung und Jugend- sowie Kinderfeuerwehr finanziell unterstützen.

Nähere Infos sind  unter www.fv-feuerwehr-garbsen.de zu finden.

Tags: Feuerwehr, Garbsen,

Folge uns auf sozialen Netzwerken

facebook   twitter

test

Unterstütze uns

Logo des Förderverein der Ortsfeuerwehr Garbsen e.V.

Empfehlenswerte Warnapps

katwarn

nina

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.