Freitag, 22. Juni 2018
Notruf: 112
 

ausgelöster Rauchwarnmelder / angebranntes Essen


Zugriffe 732
Einsatzort Details

Jupiterhof

Auf der Horst

Datum 15.10.2015
Alarmierungszeit 20:02 Uhr
Einsatzende 20:35 Uhr
Einsatzdauer 33 Min.
Alarmierungsart Vollalarm
Mannschaftsstärke 26
eingesetzte Kräfte

OFW Garbsen I
OFW Garbsen II
Polizei
    Rettungsdienst

      Einsatzbericht

      Angebranntes Essen – Rauchwarnmelder löst aus

      Am Donnerstagabend wurden Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Jupiterhof im Stadtteil Auf der Horst auf den Warnton eines Rauchmelders aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr.

      Die Ortsfeuerwehr Garbsen rückte um kurz nach 20 Uhr mit 5 Fahrzeugen aus.

      Da sich offenbar niemand in der Wohnung befand, aus der der Alarm des Rauchmelders ertönte, wollten die Einsatzkräfte die Wohnungstür gewaltsam öffnen.

      Glücklicherweise kehrte vorher die Mieterin mit ihrem Sohn zurück und konnte den Einsatzkräften den Wohnungsschlüssel geben.

      Die Einsatzkräfte drangen in die Wohnung ein und stellten schnell die Ursache für den Alarm fest.

      Auf dem Herd war ein Topf in Brand geraten.

      Die Einsatzkräfte stellten den Herd aus und nahmen den Topf von der Kochstelle.

      Ein weiterer Einsatz war nicht erforderlich.

      Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten nach ca. 20 Minuten wieder ein.

       
      test

      Unterstütze uns

      FV Logo bg white

      Kampagnen

      Kampagnen-Website zur Nachwuchs- und Mitgliedergewinnung für die Niedersächsischen Feuerwehren  

      Kampagne der Landesverkehrswacht Niedersachsen

      Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
      Ok